Datenschutzerklaerung fuer benutzer

Gemäß der Verordnung (EU) 2016/679 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten („DSGVO“), welche D.lgs. [das Gesetzesvertretende Dekret] 196/2003 ersetzt hat, unterliegt die Verarbeitung der Informationen bezüglich des Betroffenen nach den Grundsätzen von Rechtmäßigkeit, Treu und Glauben und Transparenz derart, dass die Sicherheit und Vertraulichkeit der Daten gewährleistet wird.

Wir fordern den Nutzer dieser Webseite dazu auf, die nachfolgende Richtlinie aufmerksam zu lesen, damit er Kenntnis davon hat und in bewusster Form seine Einwilligung in die Verwendung der Daten erteilt, um uns zu ermöglichen, eine Dienstleistung auf hohem Niveau und unter strikter Wahrung der Rechte der betroffenen Personen zu erbringen.

Verantwortlicher der Datenverarbeitung

DAMIANI S.p.A. mit Rechtssitz in Valenza (AL), Italien, Piazza D. G. Damiani Nr. 1, Steuernummer und MwSt. Nr. 01457570065 (im Folgenden der "Verantwortliche"), der Eigentümer der Webseite http://www.damiani.com/ (im Folgenden die „Webseite“) ist, stellt in seiner Eigenschaft als Verantwortlicher der Verarbeitung von personenbezogenen Daten der Nutzer, die auf der Internetseite navigieren und dort registriert sind (im Folgenden die „Nutzer“), im Folgenden die Datenschutzrichtlinie gem. Art. 13 des Gesetzesvertretenden Dekrets 196/2003 (im Folgenden das „Datenschutzgesetz“) und gem. Art. 13 der Verordnung (EU) 2016/679 vom 27. April 2016 (im Folgenden „Verordnung“ - die Verordnung und das Datenschutzgesetz werden zusammen als „anwendbares Recht“ bezeichnet), mit Bezug auf die Verarbeitung der personenbezogenen Daten der Nutzer (die „Daten“) bereit.

Diese Webseite und die eventuell über diese Webseite angebotenen Dienstleistungen sind Personen vorbehalten, die das achtzehnte Lebensjahr vollendet haben. Der Verantwortliche erhebt deshalb keine Daten von unter 18-Jährigen. Auf Verlangen der Nutzer löscht der Verantwortliche umgehend alle unabsichtlich erhobenen personenbezogenen Daten minderjähriger Personen.

Art der verarbeiteten personenbezogenen Daten

Die folgenden Kategorien der personenbezogenen Daten der Nutzer können erhoben werden:

  1. Kontaktdaten - Informationen bezüglich Vorname/Nachname, Adresse, Telefonnummer, Mobiltelefonnummer, E-Mail-Adresse;
  2. Sonstige personenbezogene Daten - Informationen, die von dem Nutzer freiwillig mitgeteilt werden, indem er die vom Verantwortlichen zu den nachfolgend genannten Zwecken eingerichteten freiwilligen Felder ausfüllt, wie Geburtsdatum, eventuelles Hochzeitsdatum, Ausbildungsniveau oder berufliche Situation. Sofern personenbezogene Daten zu Dritten bereitgestellt werden, muss der Nutzer zuvor sicherstellen, dass die betroffene/n Person/en diese Richtlinie zur Kenntnis genommen haben.
  3. Interessen - Informationen, einschließlich der Produkte des Verantwortlichen, für die er sich interessiert, die von dem Nutzer bezüglich seiner Interessen mitgeteilt werden:
  4. Verwendung der Webseite - Informationen zu den Verfahrensweisen, mit denen der Nutzer die Webseite nutzt, öffnet oder unsere Mitteilungen weiterleitet, einschließlich der über Cookies erhobenen Informationen (siehe hierzu unsere spezielle Cookies-Richtlinie).

Zwecke und Rechtsgrundlage der Verarbeitung

Die Daten der Nutzer werden vom Verantwortlichen gemäß Art. 6 der Verordnung zu den folgenden Verarbeitungszwecken erlaubterweise verarbeitet:

  1. Navigation auf der Internetseite, in Bezug auf die Möglichkeit, auf technischer Ebene erforderliche Daten des Nutzers, z.B. IP-Adresse, während der Navigation auf der Seite zu erheben. Diese Nutzerdaten werden vom Verantwortlichen ausschließlich zu dem Zweck verwendet, die Identität des Nutzers (auch durch Validierung der E-Mail-Adresse) festzustellen und auf diese Weise möglichen Betrug oder Missbrauch zu vermeiden.
  2. Vertragspflichten und Bereitstellung der Dienstleistung im Fall von Online-Käufen, um Kaufanfragen von Produkten, die im E-Commerce-Bereich der Webseite angeboten werden, im Rahmen der Allgemeinen Verkaufsbedingungen auszuführen, die vom Nutzer bei der Registrierung auf der Webseite angenommen werden, und um nachfolgenden Mitteilungen und Anforderungen des Nutzers nachzukommen. Die Bereitstellung der Kontaktdaten ist für die Erfüllung der Vertragspflichten de facto zwingend notwendig.
  3. Verwaltungs- und Buchhaltungszwecke im Falle von Online-Käufen, d.h. zur Ausführung von Tätigkeiten organisatorischer, verwaltungsmäßiger, finanzieller und buchhalterischer Art, die im Zusammenhang mit der Verwaltung des Vertragsverhältnisses stehen. Die Bereitstellung der Kontaktdaten des Nutzers ist für die Erfüllung der Vertragspflichten de facto zwingend notwendig.
  4. Rechtliche Pflichten, d.h. zur Erfüllung von Pflichten, die von dem Gesetz, einer Behörde, einer Verordnung oder der europäischen Rechtsordnung vorgeschrieben werden und zu deren Erfüllung der Verantwortliche verpflichtet ist. Die Bereitstellung der Kontaktdaten des Nutzers ist de facto zwingend notwendig.

Die Nichtbereitstellung der Kontaktdaten hat zur Folge, dass der Nutzer nicht auf der Webseite navigieren, sich auf der Webseite registrieren und die vom Verantwortlichen auf der Webseite angebotenen Dienstleistungen nutzen kann.

Die Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist die Durchführung eines vom Nutzer angeforderten Vertragsverhältnisses (gemäß Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe b) der Verordnung und Artikel 24 Absatz 1 Buchstabe b des Datenschutzgesetzes) oder die Erfüllung rechtlicher Pflichten (gemäß Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe c) der Verordnung).

Sonstige Zwecke der Verarbeitung: Marketing (Übersendung von Newslettern, Werbematerial und kommerziellen Mitteilungen).

Mit der freien und freiwilligen Zustimmung des Nutzers können die Kontaktdaten des Nutzers und die eventuellen weiteren personenbezogenen Daten, die bereitgestellt wurden, vom Verantwortlichen auch zu Marketingzwecken und für Newsletter (Versand von Werbematerial, Direktverkauf, kommerzielle Kommunikation, Versand von Newslettern, die Informationen zu wichtigen Nachrichten aus der Branche enthalten, zu der die Tätigkeit der Webseite gehört) verwendet werden, oder auch dazu, dass der Verantwortliche zum Nutzer per Post, E-Mail, Telefon (Fest- oder Mobilnetz, mit automatisierten Anrufsystemen oder durch einen Operator), SMS/MMS Kontakt aufnimmt, um dem Nutzer die Produkte und Dienstleistungen des Verantwortlichen vorzustellen, sowie Einladungen, Promotion-Aktionen und kommerzielle Gelegenheiten mitzuteilen.

Die Übermittlung der personenbezogenen Daten ist freiwillig. Wird die Einwilligung nicht gegeben, schränkt dies in keiner Weise die Möglichkeit ein, sich auf der Seite zu registrieren.

Die Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist die eventuelle Einwilligung, die vom Nutzer freiwillig (gemäß Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a) der Verordnung und Artikel 24 Absatz 1 Buchstabe b Datenschutzgesetz) für die vorgenannten Marketingaktivitäten erteilt wurde.

Im Falle der Einwilligung kann der Nutzer diese jederzeit widerrufen, indem er dies beim Verantwortlichen mit den im Absatz „Rechte der betroffenen Personen“ angegebenen Verfahrensweisen geltend macht.

Der Nutzer kann außerdem ganz einfach Widerspruch gegen weitere Zusendungen von Promotion-Mitteilungen und Newslettern per E-Mail einlegen, indem er auf den für den Widerruf der Einwilligung vorgesehenen Link klickt, der in jeder Werbe- und Newsletter-E-Mail enthalten ist. Nach Widerruf der Einwilligung schickt der Verantwortliche dem Nutzer per E-Mail eine Mitteilung, mit der er den erfolgten Widerruf der Einwilligung bestätigt.

Der Verantwortliche weist darauf hin, dass es nach erfolgter Ausübung des Widerspruchsrechts gegen die Übersendung von Werbemitteilungen und Newslettern per E-Mail möglich sein kann, dass der Nutzer aus technischen und betrieblichen Gründen noch einige weitere Mitteilungen erhält. Sollte der Nutzer weiterhin Werbemitteilungen und/oder Newsletter erhalten, wird er gebeten, das Problem dem Verantwortlichen unter einer der Kontaktadressen zu melden, die im Abschnitt „Rechte der betroffenen Personen“ aufgeführt sind.

Sonstige Zwecke der Verarbeitung: Profiling

Mit der freiwilligen Zustimmung des Nutzers können die ihn betreffenden personenbezogenen Daten (d.h. Kontaktdaten, sonstige personenbezogene Daten, Daten zur Nutzung der Webseite und Informationen zu den Dienstleistungen, für die der Nutzer Interesse gezeigt hat) vom Verantwortlichen auch zu Profiling-Zwecken genutzt werden, d.h. zur Rekonstruktion des Geschmacks und der Konsumgewohnheiten des Nutzers, mit dem Zweck, dem Nutzer kommerzielle Angebote zu übersenden, die mit dem festgestellten Profil übereinstimmen.

Die Übermittlung der personenbezogenen Daten ist freiwillig. Wird die Einwilligung nicht gegeben, schränkt dies in keiner Weise die Möglichkeit ein, sich auf der Seite zu registrieren.

Die Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist die eventuelle Einwilligung, die vom Nutzer freiwillig (gemäß Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a) der Verordnung und Artikel 24 Absatz 1 Buchstabe b des Datenschutzgesetzes) für die vorgenannten Profiling-Zwecke erteilt wurde.

Im Falle der Einwilligung kann der Nutzer diese jederzeit widerrufen, indem er dies beim Verantwortlichen mit den im Abschnitt „Rechte der betroffenen Personen“ angegebenen Verfahrensweisen geltend macht.

Sonstige Offenlegung: Offenlegung der Daten den Partnern des Verantwortlichen

Mit der freien und freiwilligen Zustimmung des Nutzers können die Kontaktdaten des Nutzers vom Verantwortlichen den Unternehmen offengelegt werden, die zur Unternehmensgruppe des Verantwortlichen gehören (nähere Einzelheiten von den vorgenannten Gesellschaften können unter dem folgenden Link eingesehen werden http://investorrelations.damiani.com/ITA/page/il_gruppo/organigramma_societario.php), sowie den Güter- und Dienstleistungsgesellschaften aus der Finanz- und der Luxusbranche (beispielsweise der Mode-, Reise-, Automobil-/Yachtenbranche), mit denen der Verantwortliche Co-Marketing-Beziehungen eingehen kann (insgesamt die „Partner des Verantwortlichen“).

Die Partner des Verantwortlichen verarbeiten in ihrer Funktion als eigenständige Verantwortliche der Verarbeitung die personenbezogenen Daten des Nutzers zu ihren eigenen Marketingzwecken und können zum Nutzer mit traditionellen Mitteln (Post, Telefonanruf mit Operator) oder automatisierten Mitteln (E-Mail, SMS/MMS) Kontakt aufnehmen.

Die Partner des Verantwortlichen müssen dem Nutzer gemäß Artikel 13 Absatz 4 des Datenschutzgesetzes, sowie Artikel 14 Absatz 3 der Verordnung ihre eigene Richtlinie übersenden, die außer den Elementen gemäß Artikel 13 Absatz 1 auch die Herkunft der ihnen offengelegten personenbezogenen Daten enthält, so dass jeder Betroffene sich auch an die Person wenden kann, die diese Daten erhoben und offengelegt hat, um gemäß anwendbarem Recht Widerspruch gegen die Verarbeitung einzulegen.

Verfahrensweisen der Datenverarbeitung

Der Verantwortliche verarbeitet die personenbezogenen Daten der Nutzer mit manuellen und EDV-Systemen auf eine Weise, die strikt an die Zwecke der Verarbeitung gebunden ist, und derart, dass die Sicherheit und Vertraulichkeit der Daten sichergestellt wird. Die spontan bereitgestellten Daten werden mit elektronischen Systemen und zwar auch mit elektronischen Kundenbeziehungsmanagementsystemen (CRM) direkt vom Verantwortlichen und/oder durch Dritten erhoben, die ausdrücklich zu Verarbeitung Verantwortlichen oder zu Beauftragten für die Verarbeitung ernannt wurden. Das Kundenbeziehungsmanagementsystem (CRM) wird vom Verantwortlichen eingesetzt, um sowohl das Management der Kundendaten in verwaltungsmäßiger und EDV-Hinsicht zu verbessern, als auch qualitativ höherwertige Dienstleistungen anzubieten, und, sofern Sie hierzu Ihre Einwilligung geben, sowie für direkte und profilangepasste Marketingzwecke.

Datenspeicherung

Die personenbezogenen Daten der Nutzer werden für den Zeitraum gespeichert, der zwingend erforderlich ist, um die Zwecke zu erfüllen, für die sie erhoben wurden, und bis zum Widerruf der Einwilligung durch den Nutzer. In jedem Fall stimmt der Speicherungszeitraum mit den geltenden anwendbaren Vorschriften überein.

Die Kontaktdaten werden für den erforderlichen Zeitraum gespeichert, damit die mit dem Nutzer vereinbarten vertraglichen Pflichten und die steuerlichen Pflichten erfüllen werden, und damit die Interessen sowohl der Nutzer als auch des Verantwortlichen im Zivilprozess geschützt werden können.

Die Speicherung der zu Marketing- oder Profiling-Zwecken erhobenen personenbezogenen Daten der Nutzer erfolgt gemäß anwendbarem Recht sowie der geltenden Maßnahmen der Aufsichtsbehörde für den Schutz von personenbezogenen Daten.

Offenlegungs- und Verbreitungsbereich der Daten

Der Verantwortliche ernennt Verarbeitung Verantwortliche und Beauftragte für die Verarbeitung und jeden von ihnen nach jeweiligem Aufgabengebiet. Diese arbeiten unter der direkten Weisung des Verantwortlichen, von dem sie angemessene operative Anweisungen erhalten, und können ihren Betriebssitz sowohl innerhalb als auch außerhalb der Europäischen Union haben.

Kenntnis von den personenbezogenen Daten der Nutzer können die Beschäftigten und/oder Mitarbeiter des Verantwortlichen erhalten, die mit dem Betrieb der Webseite beauftragt sind. Diese Personen, die vom Verantwortlichen formell zu „Beauftragten für die Verarbeitung “ ernannt werden, verarbeiten die Daten des Nutzers ausschließlich zu den in dieser Richtlinie genannten Zwecken und unter Einhaltung der geltenden anwendbaren Rechtsvorschriften.

Kenntnis von den personenbezogenen Daten der Nutzer können außerdem Dritte erhalten, die in der Funktion als „Externe Verarbeitung Verantwortliche“ personenbezogene Daten im Namen des Verantwortlichen verarbeiten können. Dazu gehören beispielsweise Lieferanten von EDV- und Logistik-Dienstleistungen im Zusammenhang mit dem Betrieb der Webseite, Lieferanten von Outsourcing- oder Cloud-Computing-Dienstleistungen, Anwälte, Steuerberater und sonstige Berater.

Die Nutzer haben das Recht, eine aktuelle Liste der vom Verantwortlichen ernannten Verarbeitung Verantwortlichen zu erhalten, indem sie sich unter den nachstehenden Kontaktdaten an den Verantwortlichen wenden.

Übermittlung von Daten

Sofern der Verantwortliche die personenbezogenen Daten den Beauftragten oder Verantwortlichen für die Verarbeitung offenlegen muss, die im Namen des Verantwortlichen und auf der Grundlage spezifischer Vertragsvereinbarungen in Ländern der Europäischen Union oder in nicht zur EU gehörigen Ländern (bei denen ein Angemessenheitsbeschluss der Europäischen Kommission gemäß Artikel 45 der Verordnung besteht) tätig sind, wird die Übermittlung auf die zwingend notwendigen Daten beschränkt, die an die Zwecke gebunden sind, für die sie erhoben wurden, und es werden in jedem Fall alle geeigneten Maßnahmen ergriffen, um ein angemessenes Schutzniveau für die Daten unter strikter Anwendung der geltenden Rechtsvorschriften zu garantieren.

Datenschutzbeauftragter („DSB“)

Der vom Verantwortlichen auf freiwilliger Basis ernannte Datenschutzbeauftragte kann unter den folgenden Adressen kontaktiert werden: Piazza D.G. Damiani n. 1 – 15048 Valenza (AL) - Italien; E-Mail privacy@damiani.com.

Rechte der betroffenen Personen

Die Nutzer der Webseite haben das Recht, die Ausübung der Rechte gemäß Artikel 7 des Datenschutzgesetzes mit den Verfahrensweisen gemäß Artikel 8 des Datenschutzgesetzes zu verlangen.  Der Nutzer kann jederzeit seine Rechte gegenüber dem Verantwortlichen gemäß der Verordnung (EU) 679/2016 ausüben. Insbesondere kann der Nutzer sich an den unten angegebenen Verantwortlichen wenden und das Folgende verlangen:

  • eine Bestätigung darüber, ob ihn betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden, und in diesem Fall Zugang zu den ihn betreffenden personenbezogenen Daten gemäß Artikel 15 der Verordnung (EU) 679/2016 und die unverzügliche, verständlich formulierte Mitteilung dieser Daten und ihrer Herkunft, außerdem Angaben zu ihren Empfängern oder Empfängerkategorien, denen die personenbezogenen Daten mitgeteilt wurden oder werden;
  • die umgehende Berichtigung oder Ergänzung der ihn betreffenden personenbezogenen Daten gemäß Artikel 16 der Verordnung (EU) 679/2016;
  • die unverzügliche Löschung der ihn betreffenden personenbezogenen Daten, wenn die Einwilligung widerrufen wird, oder diese nicht mehr für die Zwecke erforderlich sind, zu denen sie erhoben wurden, oder anderweitig verwendet werden, oder die Rechtsgrundlage für ihre Verarbeitung nicht mehr besteht, oder diese unrechtmäßig verarbeitet wurden, oder diese Pflicht von dem Gesetz oder den Gerichtsbehörden auferlegt wird, gemäß Artikel 17 der Verordnung (EU) 679/2016;
  • die Einschränkung der Verarbeitung der ihn betreffenden Daten, sofern der Betroffene die Richtigkeit derselben bestreitet, oder Widerspruch gegen ihre Verarbeitung eingelegt hat, oder die Verarbeitung unrechtmäßig ist, oder auch wenn der Verantwortliche die Daten nicht mehr zu Verarbeitungszwecken benötigt, diese für Überprüfungszwecke, die Durchsetzung oder für die Verteidigung eines Rechts vor Gericht erforderlich sind, gemäß Artikel 18 der Verordnung (EU) 679/2016;
  • die Ausübung des Rechts auf Übertragbarkeit der eigenen Daten, im Sinne des Rechts, die ihn betreffenden personenbezogenen Daten vom Verantwortlichen in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten, sowie diese Daten einem anderen Verantwortlichen der Verarbeitung ohne Behinderung zu übermitteln, gemäß Artikel 20 der Verordnung (EU) 679/2016;

Der betroffene Nutzer kann diese Rechte durch einfache Übersendung einer Mitteilung per E-Mail an die Adresse privacy@damiani.com ausüben.

Es wird darauf hingewiesen, dass die eventuellen Berichtigungen, Löschungen oder Einschränkungen der Verarbeitung, die auf Verlangen des Nutzers vorgenommen werden, sofern dies sich nicht als unmöglich erweist oder eine unzumutbare Anstrengung erfordert, vom Verantwortlichen einem jeden der Empfänger mitgeteilt wird, denen die personenbezogenen Daten übermittelt worden sein könnten. Der Verantwortliche nennt diese Empfänger auf Verlangen des Nutzers.

Widerspruchsrecht

Bei Bestehen der in Artikel 21 der Verordnung genannten Bedingungen hat der Nutzer, vorbehaltlich rechtmäßiger Gründe des Verantwortlichen, die Verarbeitung fortzusetzen, das Recht, Widerspruch gegen die Verarbeitung der ihn betreffenden personenbezogenen Daten durch einfache Übersendung einer Mitteilung per E-Mail an die Adresse privacy@damiani.com einzulegen.

Widerruf der Einwilligung

Der Nutzer hat das Recht, jederzeit seine erteilte Einwilligung zu widerrufen, ohne dass dies Auswirkungen auf die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung hat, die auf der vor dem Widerruf bestehenden Einwilligung beruht, gemäß Artikel 7 Absatz 3 der Verordnung (EU) 679/2016. Dieser Widerruf kann zur Folge haben, dass eine weitere Bereitstellung der Dienstleistung durch den Verantwortlichen und die weitere Verfolgung der oben genannten Zwecke nicht möglich ist.

Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde

Sofern der Nutzer der Auffassung ist, dass die ihn betreffende Verarbeitung gegen die Verordnung oder das Datenschutzgesetz verstößt, kann er Klage oder Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde für den Schutz personenbezogener Daten einreichen (Garante per la protezione dei Dati Personali, Piazza di Monte Citorio Nr. 121 - 00186 Roma - Italien E-Mail: garante@gpdp.it).

Datenschutzerklärung

Kostenloser versand

Kostenloser Standard-Versand für jede Bestellung

Geschenkbox

Wir überreichen alle Schmuckstücke in der ikonischen Damiani-Verpackung.

Kundenservice

Damiani bietet Exklusivität bei Service und Garantie.

Kostenlose gravur

Machen Sie Ihr Schmuckstück noch einzigartiger.

Wir sind hier, um Ihre Fragen zu beantworten und Ihnen zu helfen, den perfekten Diamanten zu finden

Erleben Sie das Damiani-Erlebnis, finden Sie die Boutique in Ihrer Nähe